Header Grafik
Autor
Benutzername:

Kennwort:

Spanien

Cran Canaria 24. 05. - 07.06.2003 Sonne, Strand und viel mehr....

Online seit 05.09.2003

Cran Canaria 24. 05. - 07.06.2003 Sonne, Strand und viel mehr....

Reisebericht und Fotos von Ilona Vorwerk

Cran Canaria ist einfach traumhaft und sehenswert. Für jede Altersgruppe geeignet. Einmaliges Klima. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Sommer bei 24 bis 26 Grad. Seit 1995 müssen wir einfach einmal im Jahr auf diese tolle Insel. Wir nutzen den Spar- und Preisvorteil aus dem 1-2-Fly Katalog.

Ilona Vorwerk - Cran Canaria ansehen
Galerie zum Bericht
Fotos Cran Canaria

Unser Hotel ist seit Jahren das drei Sterne Hotel Riu Waikiki in Playa del Ingles. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach phantastisch. Saubere Zimmer, nettes Personal. Guter Service und super gutes Essen. Riesige Auswahl, für jeden etwas dabei. Großer Garten mit Schwimmingpool und Liegen (kostenlos). Zum langen Sandstrand und der Strandpromenade geht man ca. 10 Minuten. Der Hotelbus-Service fährt mehrmals täglich zum Strand und ist inklusive. In nur wenigen Minuten ist man in den Einkaufs- und Vergnügungszentren Kasbah, Jumbo, Metro und Cita.

Playa del Ingles

Sechs Kilometer langer gelber Sandstrand von Playa del Ingles nach Maspaloms. Richtig für Leute, die Action suchen. Wer lieber die Einsamkeit sucht, geht etwas weiter zu den Dünen von Maspalomas. Sonnenliegen und Sonnenschirme gibt es reichlich. In Strandnähe auf der Uferpromenade gibt es für jeden etwas zu Trinken und zu Essen. Mc Donalds bis hin zu Paella- oder Steak-Restaurants. Es lohnt sich, die Spezialitäten der kanarischen Küche zu probieren.

Maspalomas

Der Zauber der Dünen. Für Sonnenanbeter, Romantiker und Verliebte genau der richtige Platz. Sobald die rote Flagge weht, heißt es : Baden gefährlich, denn bei falscher Windrichtung kann Sie sonst die tückische Unterströmung ins Meer ziehen. Der FKK Strand zum Nacktsonnen liegt etwa in der Mitte zwischen Leuchtturm und Playa del Ingles. Zu bestimmten Zeiten treffen sich Männer, die Männer mögen am "Schwulenstrand". (Ende Mai) Mein Tipp: Laufen Sie am Strand entlang, dann finden Sie garantiert ganz schnell den Abschnitt, den Sie suchen.

Essen und Trinken können Sie am besten im Restaurant "EL Senador". Liegt gleich hinter dem Leuchtturm in Richtung Dünen Strand. Der Blick von der Terrasse auf Strand und Ozean ist ein Traum. Ansonsten bietet die Flaniermeile am Strand eine Menge nette Restaurantes und Kneipen. Flirtpunkte: Wieder das EL Senador. An der großen Rundbar ist immer gute Stimmung. Wer gut zu Fuß ist läuft beide Strecken, ansonsten fährt man mit den öffentlichen Bussen nach Faro Maspalomas, das ist nämlich der Leuchtturm "EL Faro". Eine blühende Oase entstand in der Ferienregion "Costa Meloneras". Von dem Gran Hotel Costa Meloneras war ich total begeistert. Zu einem besonderen Anlaß werden wir uns auch mal das Hotel leisten. Neckermann bietet auch Angebote für das traumhaft schöne Hotel. Ich hoffe mit den Fotos kann ich Sie auch in Urlaubsstimmung bringen.

Playa de los Amadores

Mit dem Auto
(Leihwagen) fahren Sie in Richtung Mogan über die Küstenstraße. Hinter Puerto Rico sehen Sie schon von der Straße aus die Bucht hellblau schimmern. An der nächsten Kreuzung (Schild."Urbanizacion Playa") abbiegen. Parkplätze gibt es reichlich.

Mit dem Bus:
Linie 32 fährt alle 20 Minuten. In Puerto Rico aussteigen, und gehen Sie dann den schönen neuen Panoramaweg am Meer entlang bis zum Amadores-Strand (ca. 20 Minuten).

Türkisfarbenes Wasser, weißer Sand. Eine Lagune wie in der Südsee. Der Strand wurde künstlich angelegt mit feinstem Sand aus der Karibik und ist der "Schönste" von Cran Canaria. Das Meer ist glasklar und leuchtet auf dem sandigen Grund in atemberaubenden Farben. Von einem hellen Türkis bis zum tiefen Blau.

Puerto de Mogan

Das Venedig Gran Canarias
Ein unbedingtes Muß ist der Besuch des schönsten und romantischtesten Ortes der Insel. Im Südwesten von Cran Canaria liegt eingebettet in einer grünen Felsschlucht das ursprüngliche Fischerdorf Puerto de Mogan. Direkt am Jachthafen, nur wenige Schritte vom Sandstrand entfernt, befindet sich einer der schönsten Ferienkomplexe der Canaren mit seiner Hafenatmospäre. Kleine Bodegas laden zur Einkehr ein. Hier genießt der Urlauber abseits vom Massentourismus die einzigartige Atmosphäre, die Puerto Mogan zu einem gelungenen Urlaubserlebnis werden läßt.

Der Zauber des Hafens:
Puerto de Mogan heißt nicht umsonst "das Venedig Gran Canarias". Yachten wiegen sich im Rhythmus der Wellen. Dazwischen durchziehen kleine Kanäle den Ort. Überall Palmen, üppig wachsender Hibiskus und die von orange bis purpur leuchtenden Bougainvillea Sträucher.

In den vielen Restaurants und Cafes direkt am Hafen können Sie gut essen oder einen Drink nehmen. Die Küche reicht von canarisch bis deutsch oder englisch. Schauen Sie sich die Speisekarten an. Wählen Sie eins der Restaurants mit den gemütlichsten Stühlen und dem schönsten Blick über den Hafen. Am Fischerhafen in einem kleinem Gässchen fanden wir den Puerto Grill. Hier bekamen wir das Beste vom Fisch. Eine riesige Seezunge - da stimmte Preis und Leistung.

Der besondere Tipp: Fahren Sie schon zeitig am Morgen nach Puerto de Mogan, dann können Sie alles in Ruhe genießen, eh die meisten Besucher kommen. Mit dem Bus: Linie 32 (Las Palmas-Puerto Mogan). Der Bus fährt alle 20 Minuten. Vom Busparkplatz aus gehen Sie durch das neue Einkaufszentrum und schon können Sie die Romantik pur im bunten Hafen der Fischer und Yachten genießen.

In - Treff der Nacht für Partymäuse

Das "Pacha" in Playa del Ingles steht ganz oben auf der Liste der Party-Gänger. Der Disco-Pub bietet auch Ecken, in denen man sich ohne zu schreien unterhalten kann. Musik-alles was in ist und auf der Tanzfläche ankommt. Der DJ spielt die Charts rauf und runter. Das Publikum ist jung bis mittleres Alter, vor allem Deutsche. Die Preise der Longdrinks und Cocktails sind normal.

Die Disco "Chic" kennt keine Sperrstunde. Da geht's auf der Tanzfläche und an der Bar rund, bis die Sonne aufgeht. Etwa um 4 Uhr wird's richtig voll im Chic, denn dann müssen die meisten anderen Partynacht-Adressen schließen.

Shopping

Das Angebot ist riesig.
Ob Shopping Center Cita, Yumbo, Kasbah, Plaza, Faro 2 oder Varadero hier kann man bis in die späten Abendstunden einkaufen. Ob Schmuck, Parfüm,Kamera oder CD-Player - auf Cran Canaria sind solche Artikel in der Regel 20 Prozent billiger als zu Hause. Oft lässt sich auch noch handeln. Bei Kosmetika allerdings nicht. Alle Parfümerien haben sich abgesprochen, den gleichen Preis zu verlangen. Ein Tipp: im Jumbo Center findet man die Parfümerie Kim. Hier wird man sehr nett bedient und bekommt beim Kauf eines Artikels auch noch Proben geschenkt.

Besonders zu beachten:
Fallen Sie nicht auf Lockangebote herein, mit denen Sie clevere Verkäufer in ihr Geschäft "ziehen" wollen. Das sind Asiaten. Seriöse Geschäfte haben das nicht nötig. Vorsicht auch, daß Ihnen keine billigen Nachahmungen als Marken-Uhren, Kameras angedreht werden. Seien Sie mißtrauisch bei sogenannten Super-Schnäppchen! Im Juwelier-Geschäft Grimaldi in der Cita habe ich mir schon oft ein Schmuckstück gekauft. Das Grimaldi-Team berät Sie gerne. Beim Kauf eines Schmuckstückes bekommen Sie ein Zertifikat. Bei einem späteren Besuch auf Cran Canaria kann man dieses wieder fachmännisch kontrollieren und reinigen lassen. Der Service kostet Sie natürlich keinen Euro.

Der besondere Tipp:
Beim Einkaufsbummel im "Cafe de Paris" eine Pause einlegen. Da gibt's die besten Torten, den besten Kaffee.

Die Kasbah ist das älteste Einkaufzentrum in Playa del Ingles. Hier gibt es auch viele Geschäfte für Souvernirs oder Mitbringsel für Freunde. Wie immer sollten Sie vorsichtig sein, wenn Verkäufer allzu aufdringlich sind oder mit den absoluten super Mega-Schnäppchen locken. Es könnten Nachbildungen von Markenartikeln sein.

Das Varadero ist das neuste und schickste Einkaufszentrum in Maspalomas. Es liegt an der Strandpromenade. Die Schmuckgeschäfte sind einen Blick in die Schaufenster wert. Hier sind Marken-Uhren mit feinsten Namen wie Rolex, Omega, Breitling oder Corum 10 bis 15 Prozent billiger als in Deutschland.

Fazit

Cran Canaria ist viel zu schade, um nur am Strand zu liegen. Mieten Sie sich einen Leihwagen und entdecken Sie den Zauber der Insel. Also einen Urlaub dort, kann ich nur empfehlen. Wir waren wieder super begeistert und waren nicht das letzte Mal auf Cran Canaria.